MENU

Maestro Valery Gergiev ist neuer Chefdirigent der Münchener Philharmoniker

0
8911
8

Am 17 September 2015 begann ein neues Kapitel in der Musikgeschichte Münchens und der Münchner Philharmoniker: Maestro Valery Gergiev betrat das Podium im Münchener Gasteig als neuer Chefdirigent der Münchener Philharmoniker. Mit der “Auferstehungssymphonie” von Gustav Mahler zusammen mit dem Philharmonischen Chor München, Anne Schwanewilms und Olga Borodina als Solistinnen setzte er einen markanten Akzent. Sensibel, subtil, fast grafisch, und großformatig führen die Philharmoniker mit ihrem neuen Chef dieses wichtige Werk auf. Bei dieser Aufführung wurde klar gestellt: Das Orchester und sein neuer Chefdirigent werden zu einer wunderbaren und künstlerisch fruchtbaren Zusammenarbeit und Einheit finden!

Viele Freunde und Musikliebhaber sind nach München gekommen, um diesen Moment mit zu erleben. In seiner kurze Begrüßungsrede dankte der Maestro dem Orchester und dem Publikum für das Vertrauen und bekennt sich zu seiner neuen “deutschen” Zukunft.

RCCR gratuliert dem künstlerischen Leiter der “Russisch-Deutschen Musikakademie” und freut sich auf viele und spannende Konzerte und Erlebnisse mit ihm in Deutschland und in Russland.