MENU

Kooperationsprojekt Hochschule für Musik und Theater München – Tschaikowsky Konservatorium Moskau

0
10668
13

Auf Initiative der RCCR Projects GmbH fand im November / Dezember 2016 das erste Kooperationsprojekt zwischen dem Moskauer Tschaikowsky-Konservatorium und der Hochschule für Musik und Theater München statt, welches im Zeichen der Zeitgenössischen Musik stand.

Die Auswahl der Kooperationspartner ist dabei kein Zufall: das Ensemble „Oktopus” aus München und das Ensemble “Studio Neue Musik” Moskau sind in der zeitgenössischen Musikszene schon lange bekannt.

Das musikalische Programm, welches zuerst in München (23.11.16) und anschließend in Moskau (2.12.16) stattfand, bildete sich aus Werken russischer und deutscher Komponisten verschiedener Generationen und Stilrichtungen. Die Vorbereitungen zu den Konzerten standen unter der Leitung zweier Dirigenten: Igor Dronov, Professor am Moskauer Tschaikowsky-Konservatoirum für das Konzert in München und Professor Konstantia Gourzi von der Hochschule für Musik und Theater München beim Konzert in Moskau.
Das Projekt wurde unterstützt von der Bayrischen Staatskanzlei und dem Goethe-Institue Moskau.