MENU

Wagner in Russland / Vladivostok – St. Petersburg

0
317
0

Anfang Oktober 2019 fand im Mariinsky 4 im fernöstlichen Vladivostok die Premiere von Richard Wagners Bühnenweihfestspiel „Parsifal“ statt. Auf Einladung von Maestro Valery Gergiev wurde für die Produktion der deutsche Dirigent Christoph Stöcker als musikalischer Leiter engagiert, der in der Filiale des berühmten St. Petersburger Mariinsky-Theaters mit dem dortigen Orchester das Bühnenwerk erarbeitete und in einer Produktion von Tony Palmer von 1998 zur Aufführung brachte. Die Aufführungen fanden am 4. und 6. Oktober 2019 statt und markieren die Premiere des Wagnerwerks im fernen Osten Russlands. Das Sängerensemble wurde mit Solisten des St. Petersburger Mariinsky-Theaters besetzt, darunter unter anderem Mikhail Vekua (Parsifal), Anna Markarova (Kundry), Yuri Vorobiev (Gurnemanz). Im Anschluss an die Produktion in Vladivostok reiste Stöcker nach St. Petersburg, um dort am dortigen Mariinsky-Theater eine Aufführung der Neuinszenierung „Tannhäuser“ in der Mariinsky Concert Hall zu leiten.

Das Engagement von Christoph Stöcker kam durch die Initiative der RCCR Projects GmbH zustande. Stöcker arbeitet als Dirigent an der Deutschen Oper am Rhein und ist regelmäßig bei den Bayreuther Festspielen zu Gast, darunter im Sommer 2019 als 1. Musikalischer Assistent von Valery Gergiev.

https://prim.mariinsky.ru/en/news1/2019/20/09_24/